Mach Elfriede
Geboren 1947 in Wien-Breitensee

Schreibt seit ihrer Jugend Gedichte und seit einigen Jahren auch Kurzgeschichten. Ihr Thema ist das Leben
mit all seinen Höhen und Tiefen welches sie in surrealen und abstrakten Darstellungen als auch in schriftlicher Form - in Mundart und Hochdeutsch - zum Ausdruck bringt.

Seit 1992 als freischaffende Malerin und Autorin tätig.
Bis heute ungefähr 200 Einzel- bzw. Gruppenausstellungen in ganz Österreich und Italien.
Bilder und Objekte fanden ihren Weg bis Australien, Kanada, Deutschland, Italien

Seit 1996 Bühnenpräsenz mit ungefähr 230 Lesungen.

1.Platz beim Literaturwettbewerb "Tangentiale 2000".
1.Platz beim Wettbewerb "Kreative Energie" von OMV.
Aufnahme mehrerer Gedichte in die Datenbank der besten deutschsprachigen Gedichte.

Zusammenarbeit mit der Uni Wien-Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen, MA Kultur,
Uni Wien-Institut für Wirtschaft und Sozialgeschichte, Radio Ö1.

Veröffentlichungen und Mitwirkung bei TV-Kunststücke, NÖN, Kleine Zeitung Kärnten, Kronen Zeitung, Augustin,
Ganze Woche, Mailer, verschiedene Bezirkszeitungen...
Leitung des Schulprojekts "Lesen, Schreiben, Theaterspielen" Gymnasium Bendagasse, Wien 23.Bezirk.

Von 1994-1999 Ausstellungskuratorin, Projektleiterin und Organisatorin versch. Multimediaveranstaltungen mit Musik.

Seit 2008 jährliche Programmgestaltung, Regie und Mitwirkung zum "Welttag der Poesie".

Herausgabe von 7 Gedichtbänden (alle vergriffen)
Begleitheft zu Ausstellung "Was wär' Wien ohne Liesing" der ART-reichen7

Bücher:
"Rosen am Horizont"-Gedichte
"Komme morgen und bleibe"-sechzehn Erzählungen
Drittes Buch in Vorbereitung

Kontakt: Tel.: 0676 904 16 00  -  elfriede.mach@gmx.at  -  www.art-mach.com