Chmel Helly
Geboren in Wien-Breitensee

Schreibt selten im Dialekt, eher im Schönbrunnerdeutsch, das einst Umgangssprache gewesen ist.

Sie fängt Gedichte und Geschichten des täglichen Lebens ein - Erdachtes, Erlebtes, Erwünschtes und manchmal auch Erträumtes.
Auch Rückblenden und Erinnerungen kommen in ihren Werken immer wieder zum Vorschein.